DoingStuff

vortraege, workshops, veroeffentlichungen

nerd-kultur ist alltag – nerd-recht ist standard

regelmäßig halte ich vortraege oder gebe workshops zu verschiedenen “nerdrecht”-themen – einfach und anschaulich, um juristische sachverhalte mit leben zu fuellen und verständlich zu machen. zudem veroeffentliche ich regelmaeßig beitraege in diesem bereich, meist in buch- oder artikelform.

haeufig befasse ich mich dabei mit den rechtlichen implikationen von “autonomen systemen” und “kuenstlicher intelligenz”, wie beispielsweise hier mit meinem englischen kollegen j-d behlow auf der “minds mastering machines” 2019 in london

0

 

(wie zum beispiel auf der “telemedicus sommerkonferenz 2017“, siehe bild):

ddtyi_fxuaawifw

oder als workshop zur schnittstelle von datenschutzrecht und kuenstlicher intelligenz (in kooperation mit datakontext):

ds-gvo_und_ki_2019

ein weiterer schwerpunkt liegt auf dem softwarevertragsrecht, hier insbesondere der vertragsgestaltung bei agilen projekten (siehe hierzu zb das slidedeck zu “agilen verträgen”)

 

oder dem datenschutzrecht allgemein (ebenfalls in kooperation mit datakontext):

big_data-analysen_2019

oder auf konferenzen (siehe zb das folgende video)

 

so weit, so gut. 🙂

eine uebersicht von ausgewählten vortraegen und veroeffentlichungen findet sich hier.

Advertisements